Das Team

Die kreative Idee von Minigarden ist Manuel Rodrigues zu verdanken, einem typischen portugiesischen Vater und Großvater, der auf dem Land geboren wurde, aber in jungen Jahren in die Stadt zog, um dort zu arbeiten und zur Schule zu gehen. Nachdem er viele Jahre seines Lebens im Bereich der Immobilieninvestitionen tätig war, ohne dabei jemals seine große Leidenschaft für die Gartenarbeit verloren zu haben, beschloss er seine erworbenen Kenntnisse anzuwenden, um die Menschen in den Städten den Pflanzen wieder näher zu bringen. Er legte bei der Umsetzung seiner Idee den Schwerpunkt vor allem auf mehr Einfachheit und Verbraucherfreundlichkeit im Vergleich zu bereits existierenden Systemen sowie auf ein intelligentes Design und clevere Lösungen, die aus allen Menschen Gartenexperten werden lassen. Seine beiden Kinder António und Isabel traten schon bald in seine Fußstapfen. Gemeinsam gründeten sie das Familienunternehmen QuizCamp, das heute modernste Herstellungsverfahren nutzt, um die Produkte der Marke Minigarden® zu entwickeln und das Konzept der «Urban Green Revolution» weltweit zu verbreiten.

Manuel Rodrigues

Manuel Rodrigues

Leitender Geschäftsführer

Manuel Rodrigues wurde vor 68 Jahren in Guilheiro im Landkreis Trancoso in Portugal geboren. Mit erst 12 Jahren kam er nach Lissabon, wo er alleine für seinen Lebensunterhalt aufkam. Schon früh entdeckte er seinen Unternehmergeist. Er besuchte die Handelsschule und arbeitete gleichzeitig in einem Lebensmittelladen. Mit 17 Jahren war er bereits Partner eines Unternehmens. Nach Absolvierung des Wehrdienstes führte er seine Geschäfte fort, ohne dabei jedoch seine Liebe zur Natur, die er von klein auf pflegte, zu vergessen. 2006, als er bereits Großvater war, beschloss er, sich dieser Leidenschaft mit Leib und Seele zu widmen. Er entwickelte und gestaltete die ersten Minigarden-Produkte und schuf das neue Konzept der URBAN GREEN REVOLUTION. Manuel Rodrigues liebt es, gut zu essen und sich gut zu unterhalten. Wenn er jedoch von seinen Pflanzen und seinen ausgereiften Ideen für ihre Pflege spricht, dann beginnen seine Augen so richtig zu leuchten. Was seine Mission betrifft, erklärt er, „dass die Erhaltung des Lebens auf diesem Planeten jeden etwas angeht, und wir alle einen Beitrag leisten sollten, um künftigen Generationen bessere Bedingungen zu hinterlassen.“
António Melo Rodrigues

António Melo Rodrigues

Marketingchef

António Melo Rodrigues wurde 1967 in Lissabon in Portugal geboren. 1992 schloss er ein Studium der Schiffstechnik an der technischen Universität I.S.T/U.T.L in Lissabon ab. 1998 machte er ebenfalls in Lissabon einen MBA-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftshochschule ISCTE Indeg Business School. Von 1992 bis 1993 arbeitete er als Schiffbauingenieur. 1993 begann er, sich im Bereich der Unternehmensführung zu beschäftigen. In den folgenden Jahren gründete und führte er verschiedene Unternehmen des Immobilien- sowie des Agrar- und Ernährungssektors. Derzeit ist er Geschäftsführer von QuizCamp und widmet sich vor allem der Urban Green Revolution. In seiner Freizeit geht António Melo Rodrigues neben dem Golfen auch sehr gerne schwimmen. Von Montag bis Freitag legt er täglich 40 Bahnen zurück. Er schätzt gute Weine und gutes Essen und ist eingefleischter Fan der zeitgenössischen portugiesischen Architektur. Seine größte Leidenschaft ist jedoch, mit der Familie und Freunden zu reisen.
Isabel Amaral

Isabel Amaral

Finanzvorstand

Isabel Amaral wurde 1970 in Lissabon in Portugal geboren. 1995 schloss sie an der Fakultät für Naturwissenschaften und Technik der Universität Coimbra in Portugal ihr Studium der Elektrotechnik ab. Von 1994 bis 2001 arbeitete sie als Elektroingenieurin im Bereich der Planung elektrischer Anlagen. Nach 2001 widmete sie sich ausschließlich den Familienunternehmen im Immobiliensektor, wobei sie wichtige Aufgaben im Bereich Verwaltung und Finanzen ausführte. 2006 nahm Sie als einer der Unternehmensgründer das Projekt QuizCamp in Angriff. Zurzeit ist sie Teil des Teams, das sich mit der Entwicklung des Projektes Minigarden beschäftigt. Ihr Ziel dabei ist, das Konzept der «Urban Green Revolution» in all seinen Facetten umzusetzen. Wenn immer möglich reist sie mit der Familie und Freunden, nicht nur um sich zu erholen, sondern auch um ihren Horizont zu erweitern. Isabel Amaral liebt es zu kochen, vor allem typische, mediterrane Gerichte. Ihre kulinarischen Erfahrungen teilt sie dann sehr gerne mit ihren Freunden.
Mário Esteves

Mário Esteves

Produktmanager

Mário Esteves wurde in Torres Vedras geboren. Er studierte Forstwirtschaft am agrarwissenschaftlichen Institut der Technischen Universität von Lissabon I.S.A/U.T.L. und spezialisierte sich dabei auf das Management natürlicher Ressourcen und die Baumzucht. Neben einem MBA-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der Lissabonner Wirtschaftshochschule ISCTE Indeg Business School absolvierte er ebenfalls in Lissabon an der naturwissenschaftlichen Fakultät der Universidade Nova de Lisboa ein Masterstudium in Energie und Bioenergie. Er war Teil der technischen Leitung verschiedener in den Bereichen Gärtnerei, Baumzucht, Forstwirtschaft und Bioenergie tätiger Unternehmen und beteiligte sich an verschiedenen Projekten zur Innovation und Entwicklung neuer Arbeitsgeräte. Mário Esteves liebt die Natur, Stadtplanung und Innovation, ist ein leidenschaftlicher Bergsteiger und begeisterter Anhänger des Urban Farming und der Landschaftsarchitektur.
Ana Oliveira

Ana Oliveira

Designer

Ana Oliveira stammt aus Aveiro und besitzt einen Hochschulabschluss in Industriedesign. Die technische Hochschule für Wirtschaft und Management ISeG/UTL in Lissabon, die polytechnische Universität in Mailand, die Design Academy in Eindhoven, die Domus Academy in Mailand, das Nucleo Scarl sowie die Unternehmen Fabrica (Benetton Research Lab), Quotidian Research, YDreams und Talent ID sind einige der Institutionen, die die akademische und berufliche Laufbahn dieser Designerin prägen, die sich mit Leidenschaft der Designforschung und Bildung durch Kunst widmet. Zu den Hobbys von Ana Oliveira zählen Schwimmen und Rucksack-Wanderungen. Außerdem liebt sie es, sich am Kaminfeuer mit Freunden und Familie zu unterhalten.
Fernando Amaral

Fernando Amaral

Webmaster

Fernando Amaral wurde 1977 in Lissabon geboren und studierte dort an der technischen Hochschule IST Informatik und Computertechnik. Während seines Studiums entdeckte er seine Begeisterung und Leidenschaft für das Internet und begann umgehend, sich mit der Erstellung und Verwaltung von Websites zu befassen. 2004 gründete er sein erstes Online-Marketing-Unternehmen. Seitdem widmet er sich Tätigkeiten wie dem Management Sozialer Netzwerke, der Erstellung von Websites, dem E-Mail-Marketing, der Suchmaschinenoptimierung und dem Affiliate-Marketing. Als Website-Manager wurde er Teil der Urban Green Revolution und kümmert sich um alle webbasierten Aspekte des Projektes. Fernando Amaral geht sehr gerne ins Kino. Außerdem liebt er die Musik, Videospiele und alles andere, was Computerfreaks so mögen. Grün war schon immer seine Lieblingsfarbe, denn er ist begeisterter Fan der Fußballmannschaft Sporting Clube de Portugal.
João Geada

João Geada

João Geada wurde 1967 in Lissabon geboren und leidet unter dem Peter-Pan-Syndrom. Er studierte Industrie- und Produktdesign und ist seit über 20 Jahren in der Werbebranche tätig. Er ist sowohl in Portugal als auch im Ausland einer der am häufigsten ausgezeichneten portugiesischen Kreativleiter und führte Unternehmen wie Proximity BBDO Portugal, Wunderman España und JWT Lisboa. João Geada war geschäftsführendes Mitglied des portugiesischen Kreativclubs «Clube de Criativos de Portugal», schreibt für verschiedene namhafte Zeitschriften, nahm als Jurymitglied an verschiedenen nationalen und internationalen Veranstaltungen teil und gewann fast zweihundert Auszeichnungen bei nahezu allen renommierten Kreativfestivals, darunter auch beim Cannes Lions International Festival of Creativity. Neben seiner Leidenschaft, gute Marken und gute Ideen für diese Marken zu entwickeln, liebt er es, über das Wasser in all seinen Aggregatzuständen – flüssig, fest und gasförmig – zu gleiten. Er ist begeisterter Surfer und Snowboarder und liebt es, wann immer er die Gelegenheit dazu findet, mit seinen fünf Kindern über den Wolken zu reisen.